Cole Slaw

Cole Slaw - der amerikanische Krautsalat

Es ist ein amerikanischer Klassiker, der sich natürlich mit einigen Kalorien mehr auszeichnet als unser guter, alter Krautsalat. Aber er schmeckt …

Zutaten:

Weißkraut, Karotten, Zwiebel, Salz, Pfeffer

Dressing:

Sauerrahm, Weinessig, Zucker, Mayonnaise, ein Schuss Zitronensaft.

Ich habe dieses Mal keine genauen Mengenangaben beim Rezept dabei, denn die Mischung ist meiner Meinung nach Geschmackssache. Ich würde Kraut und Karotten ungefähr in gleichen Mengen nehmen und ein Viertel davon die Zwiebel. Aber man kann ohne weiteres auch mehr Kraut verwenden.

Zubereitung:

Das Kraut fein hobeln und mit Salz vermengen, wenn möglich eineinhalb Stunden stehen lassen, damit das Salz dem Weißkraut Flüssigkeit entziehen kann. In der Zwischenzeit die Karotten groß raspeln, Zwiebeln schälen und diese ebenfalls fein hobeln.

Sauerrahm, Mayonnaise, Weinessig, Zitronensaft und Zucker gut mischen und verrühren, eventuell ein bisschen Wasser unterheben und alles gut mit dem Kraut, den Karotten und dem Zwiebel vermischen.

Das ganze noch mit Salz und Pfeffer abschmecken und am besten noch eine Zeitlang im Kühlschrank zugedeckt ziehen lassen.

Blogheim.at Logo


© 2022 Dagmar Postel. All rights reserved.

Beliebte Beiträge